Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / Heidelberg hilft
Deckblatt Flyer "Heidelberg hilft"

Heidelberg sucht Freizeitangebote und Wohnraum für Flüchtlinge
mehr dazu (1,676 MB)

Heidelberger & Flüchtlinge spielen gemeinsam Fußball (Foto: Rothe)

Projekte - So hilft Heidelberg

In vielen Projekten finden Begegnungen zwischen Flüchtlingen und Heidelbergern statt. Wir haben einige Beispiele zusammengestellt.
mehr dazu

Sie möchten sich engagieren oder haben Fragen? Dann wenden Sie sich an:

Thomas Wellenreuther, Flüchtlingsbeauftragter
Amt für Soziales und Senioren
Fischmarkt 2
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-37610
Fax 06221 58-37000

Heidelberg hilft

So können Sie sich engagieren

Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer und Organisationen engagieren sich momentan für Flüchtlinge in Heidelberg. Die Bereitschaft der Bevölkerung, Menschen auf der Flucht zu helfen, ist riesig. „Es ist überwältigend und wir bedanken uns ganz herzlich bei jedem Einzelnen, der seine Hilfe angeboten hat. In den kommunalen Flüchtlingsunterkünften der Stadt Heidelberg ist die Unterstützung sogar so enorm, dass wir derzeit in diesem Bereich nur noch sehr eingeschränkt personelle Unterstützung einbinden können“, sagt Bürgermeister Dr. Joachim Gerner.

Hilfe im Patrick Henry Village

Im Patrick Henry Village (PHV) in Kirchheim hat das Land Baden-Württemberg ein zentrales Ankunftszentrum eingerichtet. Auch für das PHV sei die angebotene Hilfe überwältigend groß, informiert das Land. Aktuell finde eine Bedarfsanalyse sowie die Koordinierung der bereits vorhandenen und noch möglichen Angebote statt. Details werden so bald wie möglich bekannt gegeben. Für Fragen und Anregungen hat die Projektgruppe PHV die zentrale E-Mail-Adresse ehrenamt-phv@rpk.bwl.de eingerichtet.

Das Diakonische Werk der evangelischen Kirche und der Caritasverband Heidelberg e.V. haben im PHV viele Aufgaben übernommen. Neben dem Betrieb eines unabhängigen Flüchtlingsberatungszentrums (unabhängige Beratung nach dem Flüchtlingsaufnahmegesetz) koordinieren die Verbände eine Vielzahl der Ehrenamtsangebote und engagieren sich auch mit Gemeinwesenarbeit und Streetwork im Stadtgebiet. Zentrale E-Mail-Adresse für die Beratung ist phv-beratung@caritas-diakonie-hd.de und für das ehrenamtliches Engagement phv-ehrenamt@caritas-diakonie-hd.de

Weitere Engagement-Möglichkeiten

Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind aber in der Stadt Heidelberg auch in vielen anderen Bereichen gesucht und jederzeit willkommen. Bürgerinnen und Bürger, die sich engagieren möchten, können sich in Heidelberg bei der Freiwilligenagentur kostenlos beraten, vermitteln und weiterbilden lassen. Eine Online-Datenbank informiert über Engagement-Möglichkeiten. Die Freiwilligenagentur ist seit 1998 ein wichtiger städtischer Partner.

Noch gesucht werden:

(Stand: 10. März 2017)

Anforderung
Beschreibung
Kontakt
Begleitung & Unterstützung im Alltag
Der Asylarbeitskreis setzt sich für alle Flüchtlinge ein, die in Heidelberg Zuflucht gefunden haben. Um den Flüchtlingen effektiv helfen zu können, brauchen wir freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Flüchtlinge bei Behördengängen und Arztbesuchen begleiten, sie beim Kontakt zu Schule und Kindergärten unterstützen und ihnen in Fragen der Alltagsbewältigung zur Seite stehen.

Für die Begleitung von Flüchtlingen mit geringen Deutschkenntnissen suchen wir Personen mit guten Sprachkenntnissen für folgende Sprachen: Arabisch, Persisch, Urdu, Russisch, Serbokroatisch und Türkisch.
Asylarbeitskreis Heidelberg e.V.
Plöck 101
69117 Heidelberg
Telefon: +49 6221 182797
Fax: +49 6221 588597
E-Mail: asylarbeitskreis-heidelberg@t-online.de

Internet: www.asyl-heidelberg.de

www.save-me-heidelberg.de
Das Diakonische Werk Heidelberg berät, begleitet und unterstützt Flüchtlinge und Flüchtlingsfamilien in Heidelberg.

Wir suchen ehrenamtliche Flüchtlingsbegleiter, die Einzelpersonen und Familien im Alltag bei folgenden Themen unterstützen:

- Behördengänge
- Sprachförderung 1:1 für Erwachsene
- Unterstützung bei Jobsuche und bei der Anerkennung vorhandener Schul- und Berufsabschlüsse
- Begleitung bei Arztbesuchen
- Kontakt zu Schulen & KiTas
- Wohnungssuche
- Teilhabe an sozialkulturellen Angeboten, Sport, Wohnumfeld und Engagement
- Alltagsthemen 1:1 nach Bedarf
Diakonisches Werk Heidelberg
Tim Schwenke
Telefon: +49 6221 53-750
E-Mail: tim.schwenke@dwhd.de
Internet: www.diakonie-heidelberg.de
Facebook: www.facebook.com/ diakonisches.werk.heidelberg
Deutsch lernen für Kinder und Erwachsene
Der Asylarbeitskreis sucht Personen, die Deutsch als Fremdsprache unterrichten können. Wir organisieren Sprachtandems und vermitteln Kontakte bei denen Flüchtlingen die deutsche Konversation praktizieren und einüben können.
Asylarbeitskreis Heidelberg e.V.
Plöck 101
69117 Heidelberg
Telefon: +49 6221 182797
Fax: +49 6221 588597
E-Mail: asylarbeitskreis-heidelberg@t-online.de
Internet: www.asyl-heidelberg.de
www.save-me-heidelberg.de
Der Caritasverband bietet Einzelförderung, insbesondere Sprachförderung, für (junge) Erwachsene an. Gesucht werden engagierte Menschen mit guten Deutschkenntnissen.
Caritasverband Heidelberg e.V.
Flüchtlingssozialdienst Hardtstraße
Koordination Ehrenamt
Hardtstr. 10/1
69124 Heidelberg
Telefon: +49 6221 7278191
E-Mail: Maria.Herting@caritas-heidelberg.de
Internet: www.caritas-heidelberg.de
Das Diakonische Werk Heidelberg vermittelt Sprachtandems und ehrenamtliche Sprachförderung für erwachsene Flüchtlinge als Patenschaften und 1:1 Begleitungen.

Wir suchen ehrenamtliche Flüchtlingsbegleiter für die ehrenamtliche Sprachförderung mit 2-3 Stunden Zeit pro Woche.
Diakonisches Werk Heidelberg
Tim Schwenke
Telefon: +49 6221 53-750
E-Mail: tim.schwenke@dwhd.de
Internet: www.diakonie-heidelberg.de
Facebook: www.facebook.com/
diakonisches.werk.heidelberg
Freizeit- und Sportangebote für Kinder und Erwachsene
Der Asylarbeitskreis bietet in den Flüchtlingsunterkünften Spielgruppen an. Wir brauchen ab und zu neue Betreuer, die sich langfristig und verbindlich an der Programmgestaltung und Durchführung beteiligen können.

Außerdem organisieren wir Ferienangebote, Sportangebote und integrative Angebote für Erwachsene. Bitte fragen Sie an, ob wir für diese Angebote ehrenamtliche Unterstützung benötigen.
Asylarbeitskreis Heidelberg e.V.
Plöck 101
69117 Heidelberg
Telefon: +49 6221 182797
Fax: +49 6221 588597
E-Mail: asylarbeitskreis-heidelberg@t-online.de
Internet: www.asyl-heidelberg.de
www.save-me-heidelberg.de
Geldspenden
Asylarbeitskreis Heidelberg e.V.
Volksbank Heidelberg,
IBAN DE85672900000122421104
BIC GENODE61 HD1
Stichwort „ Flüchtlinge – Heidelberg sagt Ja“
Asylarbeitskreis Heidelberg e.V.
Plöck 101
69117 Heidelberg
Telefon: +49 6221 182797
Fax: +49 6221 588597
E-Mail: asylarbeitskreis-heidelberg@t-online.de
Internet: www.asyl-heidelberg.de
www.save-me-heidelberg.de
Caritasverband Heidelberg
Heidelberger Volksbank
IBAN: DE30 6729 0000 0029 4441 02
BIC: GENODE61 HD1
Stichwort „ Flüchtlinge – Heidelberg sagt Ja“

Geldspenden werden z.B. benötigt für:
- Notwendige/weitergehende Sprachkurse
- Dolmetscherdienste
- Hilfe in Notlagen
- pädagogisches Material (Spiele, Lernmaterialien etc.)
Caritasverband Heidelberg e.V.
Flüchtlingssozialdienst Hardtstraße
Koordination Ehrenamt
Hardtstr. 10/1
69124 Heidelberg
Telefon: +49 6221 7278191
E-Mail: Maria.Herting@caritas-heidelberg.de
Internet: www.caritas-heidelberg.de
Diakonisches Werk Heidelberg
Sparkasse Heidelberg
IBAN: DE62 6725 0020 0000 0235 31
BIC: SOLADES1HDB

Spenden für die Flüchtlingsarbeit
Stichwort: Spende Flüchtlinge

Spenden für Einzelfallhilfen für Flüchtlinge und zugewanderte in Not

Stichwort: Zugewandert in Not
 
Spenden werden z.B. benötigt für:
- Sprachkurse und Bildungsangebote
- Dolmetscher- und Übersetzungsdienste
- Einzelfallhilfen in Notlagen
Diakonisches Werk Heidelberg
Christian Heinze
Telefon: +49 6221 53-7577
E-Mail: christian.heinze@dwhd.de Internet: www.diakonie-heidelberg.de
Facebook: www.facebook.com/
diakonisches.werk.heidelberg
Hausaufgaben-betreuung
Der Caritasverband sucht Ehrenamtliche für die Hausaufgabenbetreuung, die regelmäßig von Dienstag bis Donnerstag (jeweils 14 bis 16 Uhr) stattfindet. Die Kinder  werden bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben unterstützt und haben anschließend die Möglichkeit zu basteln oder zu spielen.

Dafür suchen wir Menschen mit guten Deutschkenntnissen, z.B.
- Studenten (m/w) z.B. aus den Studiengängen: Soziale Arbeit, Pädagogik, Ethnologie, Soziologie etc.
- Ehemalige Lehrer
- Sonstige Engagierte mit pädagogischem Geschick
Caritasverband Heidelberg e.V.
Flüchtlingssozialdienst Hardtstraße
Koordination Ehrenamt
Hardtstr. 10/1
69124 Heidelberg
Telefon: +49 6221 7278191
E-Mail: Maria.Herting@caritas-heidelberg.de
Internet: www.caritas-heidelberg.de
Hilfe in unserer „Kleiderkammer“
Für unsere Kleiderkammer im Pfaffengrund suchen wir gut erhaltene und saubere Kleider und Schuhe, die zur jeweiligen Jahreszeit passen und Helfer, die beim Einsortieren und bei der Kleiderausgabe in regelmäßigen Abständen mitwirken können.

Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Kleidung abgeben wollen und auch, wenn Sie an einer Mitarbeit interessiert sind.
Asylarbeitskreis Heidelberg e.V.
Plöck 101
69117 Heidelberg
Telefon: +49 6221 182797
Fax: +49 6221 588597
E-Mail: asylarbeitskreis-heidelberg@t-online.de
Internet: www.asyl-heidelberg.de
www.save-me-heidelberg.de
Spenden beim Deutschen Roten Kreuz können jeden Werktag zwischen 8 und 18 Uhr abgegeben werden. Besonders gebraucht werden momentan kleine und mittlere Herrengrößen.
Deutsches Rotes Kreuz Heidelberg
Langer Anger 2
69115 Heidelberg
Telefon: 06221 1878333
E-Mail:
info@drk-rn-heidelberg.de
Internet: www.drk-heidelberg.de 
Nachhilfe für Flüchtlingskinder
Der Asylarbeitskreis vermittelt Nachhilfe und Deutschförderunterricht für Flüchtlingskinder. Gesucht werden Personen, die Deutsch als Fremdsprache vermitteln oder regelmäßig Nachhilfe in verschiedenen Fächern anbieten können.
Asylarbeitskreis Heidelberg e.V.
Plöck 101
69117 Heidelberg
Telefon: +49 6221 182797
Fax: +49 6221 588597
E-Mail: asylarbeitskreis-heidelberg@t-online.de
Internet: www.asyl-heidelberg.de
www.save-me-heidelberg.de
Viele Kinder und Jugendliche sind auf besondere Nachhilfe angewiesen. Gerade im sprachlichen Bereich kann der Caritasverband durch ehrenamtliches Engagement individuelle Förderungen anbieten. Gesucht werden engagierte Menschen mit guten Deutschkenntnissen.
Caritasverband Heidelberg e.V.
Flüchtlingssozialdienst Hardtstraße
Koordination Ehrenamt
Hardtstr. 10/1
69124 Heidelberg
Telefon: +49 6221 7278191
E-Mail: Maria.Herting@caritas-heidelberg.de
Internet: www.caritas-heidelberg.de
Sprachmittler
Für die Begleitung von Flüchtlingen mit geringen Deutschkenntnissen suchen wir Personen mit guten Sprachkenntnissen für folgende Sprachen: Arabisch, Persisch, Urdu, Russisch, Serbokroatisch und Türkisch Die Sprachmittler begleiten bei Behördengängen, Arztbesuchen und Beratungsgesprächen.
Asylarbeitskreis Heidelberg e.V.
Plöck 101
69117 Heidelberg
Telefon: +49 6221 182797
Fax: +49 6221 588597
E-Mail: asylarbeitskreis-heidelberg@t-online.de
Internet: www.asyl-heidelberg.de
www.save-me-heidelberg.de
Das Diakonische Werk Heidelberg berät, begleitet und unterstützt Flüchtlinge und Flüchtlingsfamilien in Heidelberg. Mit Unterstützung des Heidelberg Rotary Club Neckar ist der Aufbau eines Sprachmittlernetzwerkes initiiert worden. 

Wir suchen ehrenamtliche Flüchtlingsbegleiter, die erwachsene Einzelpersonen im Alltag als Sprachmittler unterstützen. 1:1 Begleitung.

Ehrenamtliche Sprachmittler begleiten koordiniert von Fachberatern der diakonischen Flüchtlingsarbeit bei Behördengängen, Arztbesuchen und helfen bei der gegenseitigen Verständigung in Beratungsgesprächen.

Dabei geht es nicht um professionelle Dolmetscher- oder Übersetzungsleistung. Wir suchen Ehrenamtliche Sprachmittler für: Arabisch, Persisch, Urdu, Russisch, Serbokroatisch und Türkisch, Französisch, Italienisch, Chinesisch, Amharisch, …
Diakonisches Werk Heidelberg
Tim Schwenke
Telefon: +49 6221 53-750
E-Mail: sprachmittler@dwhd.de
tim.schwenke@dwhd.de
Internet: www.diakonie-heidelberg.de
Facebook: www.facebook.com/
diakonisches.werk.heidelberg
Unterstützung bei der Integration
Das Diakonische Werk Heidelberg berät, begleitet und unterstützt auch anerkannte Flüchtlinge und Hilfesuchende Zuwander_innen nach Abschluss des Asylverfahrens.

Wir suchen Ehrenamtliche Integrationsbegleiter, die Zuwandererinnen und Zuwanderer sowie ihre Familien bei den ersten Schritten in Heidelberg begleiten und unterstützen.

- Behördengänge
- Sprachförderung 1:1 für Erwachsene
- Unterstützung bei Jobsuche und bei der Anerkennung vorhandener Schul- und Berufsabschlüsse
- Begleitung bei Arztbesuchen
- Kontakt zu Schulen & KiTas
- Wohnungssuche
- Teilhabe an sozialkulturellen Angeboten, Sport, Wohnumfeld und Engagement
- Alltagsthemen 1:1 nach Bedarf
Diakonisches Werk Heidelberg
Nicole Bader & Christian Heinze
Telefon: +49 6221 53-750
E-Mail: integrationsbegleiter@dwhd.de
Internet: www.diakonie-heidelberg.de
Facebook: www.facebook.com/
diakonisches.werk.heidelberg
Wohnungen
Mov´in Heidelberg ist ein Projekt des Diakonischen Werkes und wird von der Stadt Heidelberg gefördert.
Zielgruppe des Angebotes sind anerkannte Flüchtlinge und Flüchtlinge, die länger als 24 Monate in der Stadt leben
Wir suchen ehrenamtliche Flüchtlingsbegleiter, die Flüchtlinge im Einzelfall bei der Wohnungssuche unterstützen und begleiten.Für ehrenamtliche Flüchtlingsbegleiter bieten wir Informations- und Qualifizierungsveranstaltungen sowie eine ständige hauptamtliche Begleitung an.
Diakonisches Werk Heidelberg
Tim Schwenke
Telefon: +49 6221 53-750
E-Mail: tim.schwenke@dwhd.de
Internet: www.diakonie-heidelberg.de
Facebook: www.facebook.com/
diakonisches.werk.heidelberg