Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite

Pressemeldungen

Anlässlich des „Tag des Flüchtlings“ lädt das Interkulturelle Zentrum (IZ) der Stadt Heidelberg zur Lesung von Autor Ilija Trojanow aus seinem neuen Buch „Nach der Flucht“ am Mittwoch, 27. September 2017, um 20 Uhr im Interkulturellen Zentrum, Kleiner Saal, Bergheimer Straße 147, 69115... mehr...
In die Unterkunft für Menschen auf der Flucht in Handschuhsheim Im Weiher können ab Ende August die ersten Bewohnerinnen und Bewohner einziehen. Nachdem sich der Bezug wegen diverser Baumängel monatelang verzögert hatte, gab das Baurechtsamt jetzt grünes Licht für die Belegung. In... mehr...
Einen ersten Platz beim Stiftungspreis der Deutschen Lions und 2.500 Euro Preisgeld erhielt der Lions Club Heidelberg-Altstadt im Mai für das Projekt "Heidelberg hilft!". Auf dem Kongress der Deutschen Lions in Berlin wurde die Initiative als vorbildliche Club-Aktivität ausgezeichnet.... mehr...
Der Stadt Heidelberg werden voraussichtlich ab Juli Zug um Zug 50 Flüchtlinge aus dem Relocation-Programm des Bundes zugeteilt. Darüber hat das Regierungspräsidium die Stadt Mitte Juni informiert. Ende März hatte der Heidelberger Gemeinderat den Oberbürgermeister beauftragt, sich mit... mehr...

Pressemeldung Übersicht

Refugees in Heidelberg
 
Englische Flagge

Stellungnahme der christlichen Kirchen Heidelberg 
Als christliche Kirchen in Heidelberg begrüßen wir ausdrücklich die Planungen der Stadt für eine
dezentrale Unterbringung von Flüchtlingen in allen Stadtteilen. Dadurch sind die Herausforderungen,
Aufgaben und Bereicherungen der Integration in Heidelberg gleichmäßig verteilt. Gerne wollen wir unseren Beitrag dazu leisten.
Evangelische und Katholische Kirche sowie Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Heidelberg

Sie haben Fragen? Dann wenden Sie sich an den:

Bürgerservice
Telefon 06221 58-10580
Fax 06221 58-37000

Sie möchten sich engagieren oder haben Fragen? Dann wenden Sie sich an:

Thomas Wellenreuther, Flüchtlingsbeauftragter
Amt für Soziales und Senioren
Fischmarkt 2
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-37610
Fax 06221 58-37000

Bei Fragen zum Landesregistrierungs-zentrum Patrick-Henry-Village wenden Sie sich bitte an: 

Regierungspräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 824829-333

Spielgruppe in der Hardtstraße (Foto: Rothe)

Flüchtlinge in Heidelberg

Aufgabe für die ganze Stadt


Weltweit sind fast 60 Millionen Menschen auf der Flucht vor Not, Krieg und Terror – so viele wie noch nie. Die Stadt Heidelberg ist davon vor allem in drei Bereichen betroffen: Sie sorgt für die Unterbringung und Integration von Flüchtlingen, die der Kommune zugewiesen sind. Sie kümmert sich um unbegleitete minderjährige Ausländer. Und sie unterstützt das zentrale Ankunftszentrum des Landes Patrick Henry Village (PHV). Darüber hinaus engagieren sich viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer und Organisationen, Vereine, Firmen und weitere Einrichtungen für Flüchtlinge in Heidelberg.

FAQ - Oft gefragt (Foto: Stadt Heidelberg)

Das wird oft nachgefragt

Antworten auf häufige Fragen

Wie viele Flüchtlinge leben in Heidelberg? Wie werden sie integriert? Wer betreut die Flüchtlinge in Heidelberg? 
Antworten auf die häufigsten Fragen gibt es hier.
mehr dazu


Hotel Metropol (Foto: Rothe)

Dezentrale Unterbringung

Standorte der Stadt Heidelberg

Flüchtlinge, die ihren Asylantrag gestellt haben, sind aktuell an vier Standorten im Heidelberger Stadtgebiet und privat untergebracht. Weitere Unterkünfte sind in allen Stadtteilen geplant.
mehr dazu


Stadtblatt Titelseite

Zusammenarbeit mit Initiativen vor Ort

Integration in den Stadtteilen

In den Heidelberger Stadtteilen entstehen derzeit Inititiativen, die sich ehrenamtlich für die Integration von Flüchtlingen engagieren und dabei eng mit der Stadt zusammenarbeiten.
mehr dazu


Registrierung im Ankunftszentrum PHV (Foto: Rothe)

Ankunftszentrum des Landes

Patrick-Henry-Village (PHV)

Im zentralen Ankunftszentrum des Landes PHV werden die Flüchtlinge registriert und gesundheitlich untersucht. Zudem stellen sie hier ihren Asylantrag.
mehr dazu


Heidelberger und Flüchtlinge spielen gemeinsam Fußball (Foto: Rothe)

Projekte

So hilft Heidelberg

In vielen Projekten finden Begegnungen zwischen Flüchtlingen und Heidelbergern statt. Wir haben einige Beispiele zusammengestellt.
mehr dazu


Stadtblatt Titelseite

Im Überblick

Pressearchiv

Hier finden Sie alle Mitteilungen, die die Stadt zum Thema Menschen auf der Flucht herausgegeben hat, in chronologischer Reihenfolge.
mehr dazu