Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Amt für Öffentlichkeitsarbeit
Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-12000 und 58-12010

Zur Ämterseite

Logo: Pressestelle des Jahres 2016 - Die Auszeichnung des Bundesverbandes Deutscher Pressesprecher

Pressestelle des Jahres
Die Stadt erhielt die Auszeichnung in der Kategorie Politik/ Verwaltung für Kommunikationsarbeit zum Thema Menschen auf der Flucht. Eine Fachjury würdigte die transparente und bürgernahe Informationspolitik der Stadt. mehr dazu

Bürgerentscheid Ankunftszentrum: Digitale Info-Veranstaltung am Freitag, 19. März

Stadt, Land und Bürgerinitiative stellen Positionen online vor / Zudem Stadtblatt-Beilage am 17. März

Wie bei jeder Wahl sind auch beim Bürgerentscheid über die Verlagerung des Landesankunftszentrums für Geflüchtete fundierte Informationen die wichtigste Grundlage für die Wählerinnen und Wähler. Diese Grundlage soll bei einer digitalen Informationsveranstaltung der Stadt Heidelberg, bei der Stadt und Land sowie die Initiative hinter dem Bürgerentscheid in gleichem Umfang teilnehmen, am Freitag, 19. März 2021, von 18 bis 20.30 Uhr geschaffen werden. Außerdem erscheint am Mittwoch, 17. März, eine Beilage zum städtischen Amtsanzeiger Stadtblatt. Die Stadt Heidelberg bietet damit freiwillig mehr Informationsmöglichkeiten an, als es in der Gemeindeordnung vorgeschrieben ist.

Digitale Informationsveranstaltung am 19. März

Bei einer digitalen Informationsveranstaltung im Konferenzsystem Zoom treten die Stadt Heidelberg und das Land Baden-Württemberg sowie das Bündnis, welches hinter dem Bürgerentscheid steht, auf. Beide Positionen haben zunächst Gelegenheit, dem Publikum ihre Standpunkte gleichberechtigt zu erklären. Daraufhin gehen die Redner auf Fragen ein, die die Zuschauerinnen und Zuschauer im Chat stellen können. Auch dabei haben beide Positionen die gleiche Redezeit, um auf Fragen einzugehen. Zum Abschluss sind die Teilnehmenden eingeladen, zwei virtuelle Räume zu besuchen. Dort haben Besucherinnen und Besucher der digitalen Veranstaltung Gelegenheit, vertiefende Fragen zu stellen. Der erste Raum thematisiert den Standort Wolfsgärten, im zweiten Raum dreht sich alles um den Betrieb des Ankunftszentrums. In beiden Räumen werden Vertreterinnen und Vertreter beider Positionen zugegen sein. Erklärtes Ziel des Abends ist es, alle Teilnehmenden dabei zu unterstützen, beim Bürgerentscheid gut informiert ihre Entscheidung zu treffen. Interessierte können sich über den Link auf www.heidelberg.de einwählen. Eine Aufzeichnung der Veranstaltung wird auf dem Youtube-Kanal der Stadt Heidelberg zur Verfügung gestellt. Die Gespräche in den virtuellen Räumen werden nicht aufgezeichnet.

Gemeinsame Stadtblatt-Beilage am 17. März

Eine weitere Informationsmöglichkeit für die Bürgerinnen und Bürger ist die Beilage zum städtischen Amtsanzeiger Stadtblatt, die am Mittwoch, 17. März, an alle Heidelberger Haushalte verteilt wird. Die Beilage ist so aufgeteilt, dass Stadtverwaltung, Gemeinderat und das Land Baden-Württemberg gemeinsam genauso viel Raum einnehmen wie die Bürgerinitiative. Die Beilage wird auch online unter www.heidelberg.de einsehbar sein.

(Erstellt am 16. März 2021)