Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bürgerbegehren Wolfsgärten
Grundsatzposition der Stadtverwaltung Heidelberg zum Bürgerbegehren Wolfsgärten bezüglich der Verlagerung des Landesankunftszentrums für Geflüchtete von Patrick-Henry-Village (PHV) auf die Fläche Wolfsgärten.
mehr dazu

Sie möchten sich ehrenamtlich auf PHV engagieren?
Dann wenden Sie sich bitte an:
Unabhängige Sozial- und Verfahrensberatung
Ehrenamtskoordination
E-Mail: phv-ehrenamt@caritas-diakonie-hd.de und zeitspenden@drk-rn-heidelberg.de
Telefon: 06221 7395869 oder 06221 901040 

Refugees in Heidelberg
 
Englische Flagge
Registrierung in Patrick-Henry-Village (Foto: Rothe)

Ankunftszentrum des Landes auf Patrick-Henry-Village

Das Land Baden-Württemberg hat auf der ehemaligen US-Militärfläche Patrick-Henry-Village befristet ein Ankunftszentrum für Flüchtlinge eingerichtet. Hier sind Flüchtlinge in der Regel für einen kurzen Zeitraum durch das Land Baden-Württemberg untergebracht. Es können bis zu 600 Flüchtlinge täglich registriert und gesundheitlich untersucht werden. Außerdem stellen sie vor Ort bei einem Mitarbeiter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ihren Asylantrag. Danach werden die Flüchtlinge auf die Stadt- und Landkreise verteilt.

Zum aktuellen Stand

Verlagerung des Ankunftszentrums: Gemeinsame Arbeitsgruppe von Land und Stadt (Pressemitteilung vom 27. Juli 2020)

Hintergrund

Die Stadt Heidelberg möchte gemeinsam mit Partnern und der Internationalen Bauausstellung (IBA) das Patrick-Henry-Village (PHV) zur „Wissensstadt der Zukunft“ entwickeln. Heidelbergs größte Konversionsfläche wird sich in den kommenden Jahren zum 16. Stadtteil entwickeln – und zu einem in allen Dimensionen nachhaltigen Quartier heranwachsen. Grundlage für den weiteren Prozess bildet der dynamische Masterplan. Der Masterplan definiert grundsätzliche Ziele und Umsetzungsprinzipien für die Entwicklung der größten Heidelberger Konversionsfläche. 10.000 Menschen sollen in dem neuen Stadtteil wohnen, 5.000 sollen dort ihren Arbeitsplatz haben. Fünf Wochen lang, bis zum 15. Januar 2020, fand zum dynamischen Masterplan eine Online-Beteiligung statt.
zur Online-Beteiligung

Pressemitteilungen

Patrick-Henry-Village: Gemeinderat stimmt für dynamischen Masterplan von Stadt und IBA - Landesankunftszentrum für Geflüchtete wird auf die Wolfsgärten verlagert (Pressemitteilung vom 19. Juni 2020)

Patrick-Henry-Village: Gemeinderat entscheidet über Masterplan und Verlagerung des Ankunftszentrums - OB Prof. Würzner: „Wolfsgärten ist für Ankunftszentrum der richtige Kompromiss“ (Pressemitteilung vom 15. Juni 2020)
Standort Ankunftszentrum: Entscheidung zwischen Wolfsgärten und Gäulschlag/ Gremienlauf startet am 6. Februar / Verwaltung plädiert für Standort in Wieblingen (Pressemitteilung vom 30. Januar 2020)
Ankunftszentrum: Keine Perspektive auf PHV, zwei Alternativen in Prüfung (Pressemitteilung vom 18. Dezember 2019)
Verlagerung des Ankunftszentrums für Flüchtlinge von Patrick-Henry-Village (PHV)/ Arbeitsauftrag des Gemeinderates (Konversionsausschuss am 11. Dezember 2019, Sitzungspunkt 12)
Gemeinderat fordert Testentwurf und Alternativstandort vom Land (Pressemitteilung vom 15. Februar 2019)
Entscheidung zu Verlagerung des Ankunfszentrums für Geflüchtete vertagt (Pressemitteilung vom 13. Dezember 2018)
Ankunfszentrum des Landes für Geflüchtete soll auf Heidelberger Gemarkung bleiben (Pressemitteilung vom 22. Oktober 2018)
Land soll bis Jahresende Zeitplan zur Verlagerung vorlegen (Pressemitteilung vom 25. Juli 2018)
Land sagt zu, Enddatum für Betrieb des Ankunftszentrums zu benennen (Pressemitteilung vom 2. März 2018)
Ankunftszentrum für Flüchtlinge auf PHV: Stadt hat baurechtliche Duldung bis 20. September erteilt (Pressemitteilung vom 23. März 2018)