Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite

Aktuelles

Über die geplante Verlagerung Ankunftszentrums für Flüchtlinge des Landes Baden-Württemberg auf das Wieblinger Areal Wolfsgärten wird es am 11. April 2021 einen Bürgerentscheid in Heidelberg geben. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie hat der Gemeindewahlausschuss am 15. Februar 2021... mehr...
Das Land hat großes Interesse, das Areal Wolfsgärten in Heidelberg als festen Standort für sein Ankunftszentrum für Geflüchtete zu nutzen. Das hat jetzt der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann in einem Brief an Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner... mehr...
Zwei Vertrauenspersonen des am 11. April anstehenden Bürgerentscheids in Heidelberg und Oberbürgermeister Professor Dr. Eckart Würzner, Erster Bürgermeister Jürgen Odszuck, Umweltamtsleiterin Sabine Lachenicht sowie Rechtsamtsleiter Klaus Mevius haben sich am heutigen Montag, 25.... mehr...
Will das Land Baden-Württemberg einen Neubau für sein Ankunftszentrum für Geflüchtete auf den Wolfsgärten oder nicht? Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner bittet Ministerpräsident Winfried Kretschmann in einem Brief, jetzt eine klare Aussage zu den Plänen des Landes zu... mehr...

Pressemeldung Übersicht

Ansprechpartner
Sie haben Fragen oder möchten sich engagieren? Hier finden Sie für Ihr Anliegen die jeweiligen Ansprechpartner. mehr dazu

Refugees in Heidelberg
 
Englische Flagge

Geflüchtete in Heidelberg

So gelingt Integration

Weltweit sind Millionen Menschen auf der Flucht vor Not, Krieg und Terror. Die Stadt Heidelberg ist davon vor allem in drei Bereichen betroffen: Sie sorgt zum einen für die Unterbringung und Integration von Flüchtlingen, die der Kommune zugewiesen sind. Sie kümmert sich zum anderen um unbegleitete minderjährige Ausländer. Und sie unterstützt das zentrale Ankunftszentrum des Landes Patrick Henry Village (PHV). Darüber hinaus engagieren sich viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer und Organisationen, Vereine, Firmen und weitere Einrichtungen für Flüchtlinge in Heidelberg.

Engagement

Drei Frauen in der Kleiderkammer in der Hardtstraße (Foto: Dorn)

In Heidelberg engagieren sich sehr viele Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich für die Integration von Flüchtlingen.


Unterbringung

Familie in der Flüchtlingsunterkunft in der Hardtstraße in Kirchheim (Foto: Dorn))

Flüchtlinge, die der Stadt zugewiesen wurden, werden in Heidelberg dezentral im gesamten Stadtgebiet untergebracht.


Zuwanderung

Bürgermeister Wolfgang Erichson (Mitte) hat am 17. Januar 2019 Allison Kraft und Mohammed Khalil Mohammed Issa die Einbürgerungsurkunden überreicht.

Von Aufenthaltstitel bis Erwerbstätigkeit: Hier gibt's Infos zum Thema Zuwanderung in Deutschland und Heidelberg.


Oft gefragt

Fragezeichen (Grafik)

Wie viele Flüchtlinge leben in Heidelberg? Wie werden sie integriert? Antworten auf die häufigsten Fragen gibt es hier.


Ansprechpartner

Beratung im Bürgeramt. (Foto: Dorn)

Bürgerservice und Flüchtlings-beauftgragter sind Ansprechpartner für Fragen zum Thema - hier sind die Kontaktdaten.  


Aktuelles

Stadtblatt Titelseite

Pressemitteilungen der Stadt Heidelberg zum Thema Menschen auf der Flucht in chronologischer Reihenfolge.